Donnerstag
26. März 2020

19:30 Uhr

Villa Ichon

Goetheplatz 4
28203 Bremen

Stadtplan

Bus/Bahn

Dr. Florence Hervé, Köln

Louise Michel (1830-1905), Freiheitskämpferin - Symbolfigur der Pariser Commune


Die Revolutionärin Louise Michel hat die soziale Geschichte Frankreichs und die Entwicklung des sozialistischen Feminismus geprägt. Dichter wie Victor Hugo und Paul Verlaine widmeten Gedichte der Kommunardin, Lehrerin und Pädagogin, Schriftstellerin und Dichterin, der Soziologin und Ethnologin, der Anarchistin, Feministin und Antikolonialistin. Ihre Ausstrahlung ging weit über Frankreich hinaus. Clara Zetkin schrieb in ihrer Geschichte der proletarischen Frauenbewegung: „Ein Name ist für immer zum Ausdruck der unerschrockenen, aufopfernden Heldenhaftigkeit der Pariser Kommune-Kämpferinnen geworden: Louise Michel.“

Florence Hervé, deutsch-französische Journalistin, Zeithistorikerin und Frauenrechtlerin. Mitbegründerin der Demokratischen Fraueninitiative und Mitherausgeberin des Frauenkalenders "WIR Frauen". Zahlreiche Veröffentlichungen in Zeitungen (u.a. Frankfurter Rundschau, junge Welt). Letzte Buchveröffentlichungen: „Wasserfrauen“, „Natzweiler-Struthof: Ein deutsches Konzentrationslager in Frankreich“ (dt.-fr.)