Heinrich Hannover

Foto HD, Masch Bremen

Dr. hc. Dr. hc. Heinrich Hannover
Worpswede

Jahrgang 1925
Heinrich Hannover ist Jurist, war Strafverteidiger, und ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen. U.a. „Die Republik vor Gericht. Erinnerungen eines unbequemen Rechtsanwalts“. Weit verbreitet sind seine Kinderbücher, mit denen Generationen junger Menschen aufgewachsen sind.
s.a. www.heinrich-hannover.de

Heinrich Hannover bei der Masch:

16.11.2004:
Ein Kommunistenprozess vor 70 Jahren. Der Fall Willi Meyer-Buer.
14.11.2005:
Verschwiegene Geschichte
27.02.2007:
Dr. Max Hirschberg, ein großer Kämpfer für Gerechtigkeit.


04.12.2007:
Grimms Märchen: Ein plattdeutsches Volksmärchen und seine hochdeutsche Verharmlosung.
15.01.2009
19.01.2010
28.09.2010:
Reden vor Gericht
09.01.2013:
Strafverteidigung im Konflikt mit dem Zeitgeist
26.11.2013:
Gestohlene Jugend
26.01.2017:
Über Emil Julius Gumbel (1891-1955)

Programm 2020 / 2021

Dienstag, 6. Oktober 2020, 19:30 Uhr

Bürgerhaus Weserterassen, Osterdeich 70 b, 28205 Bremen

Prof. Dr. Gerhard Engel, Berlin

Die Bremer „Internationalen Kommunisten Deutschlands“ und die Gründung der KPD


Mittwoch, 11. November 2020, 19:30 Uhr

Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen

Prof. Dr. Susanne Schunter-Kleemann, Bremen

Friedrich Engels: „Dass ich ein Sünder bin…erkenne ich wohl an“

Fällt aus!


Donnerstag, 12. November 2020, 19:30 Uhr

Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen

Prof. Dr. Susanne Schunter-Kleemann, Bremen

Friedrich Engels: „Dass ich ein Sünder bin…erkenne ich wohl an“

Fällt aus!


Mittwoch, 18. November 2020, 19:30 Uhr

Bürgerhaus Weserterassen, Osterdeich 70 b, 28205 Bremen

Dr. Johann-Günther König, Bremen Revolutionär und Visionär – Friedrich Engels wird 200 Jahre alt.

Fällt aus!


Mittwoch, 9. Dezember 2020, 19:30 Uhr

Bürgerhaus Weserterassen, Osterdeich 70 b, 28205 Bremen

Stefan Siegert, Hamburg

Beethoven – Musiker einer neuen Zeit

Fällt aus!


Dienstag, 19. Januar 2021, 19:30 Uhr

Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen

Dr. Rolf Gössner, Bremen

Berufsverbote-Politik der 1970er/80er Jahre und kein Ende: ein dunkles, nicht aufgearbeitetes Kapitel bundesdeutscher Geschichte

Wir müssen die Veranstaltung absagen.


Dienstag, 2. Februar 2021, 19:30 Uhr

Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen

Dr. Alke Jenss, Freiburg

Lateinamerikas Alte und Neue Rechte und der Staat – aus politökonomischer Sicht

Wir müssen die Veranstaltung absagen.


Donnerstag, 25. Februar 2021, 19:30 Uhr

Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen

Dr. Florence Hervét, Köln

Louise Michel (1830 – 1905), Freiheitskämpferin – Symbolfigur der Pariser Commune

Abgesagt!


Dienstag, 9. März 2021, 19:30 Uhr

Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen

Dr. Werner Rügemer, Köln

Was machen Blackrock, Blackstone & Co – und warum sie zum Krieg treiben

Wir müssen die Veranstaltung absagen!


Donnerstag, 8. April 2021, 19:30 Uhr

online, bitte Anmeldung über kontakt@masch-bremen.de

Prof. Dr. Heinz-Josef Bontrup, Recklinghausen

Digitalisierung – Fluch oder Segen? Aus marxistischer Sicht.


Dienstag, 11. Mai 2021, 19:30 Uhr

Bürgerhaus Weserterassen, Osterdeich 70 b, 28205 Bremen

Dr. Gaby Weber, Berlin

Der Mythos Wiederaufbau – Schwarze Kassen und Daimler-Benz